Diese Landesgruppe ist verlinkt ...

Die Links von und zu dieser Landesgruppe werden laufend aktualisiert.

Weitere Information

Zurzeit keine weitere Information

Die BAGME-Landesgruppe Steiermark

Den Vorsitz in der Landesgruppe Steiermark führt 2013-2015 Detlef Gruber
Stellvertreter des Vorsitzenden:    Markus Sturm
     
Die VertreterInnen der einzelnen Bildungsbereiche:    
Volksschulen   Evelyn Habenbacher
Musikvolksschule   Detlef Gruber
Hauptschulen   Siegfried Rohrhofer, Heinrich Wollinger
Neue Mittelschulen   Heinrich Wollinger
Musikhauptschulen   Siegfried Rohrhofer, Heinrich Wollinger
Neue Musikmittelschulen   N.N.
Allgemeinbildende Höhere Schulen   Mag. Ulrike Weitlaner
Sonderpädagogik   Brigitte Krenn
Instrumentalmusik   Mag. Franz Werner Reischl
Kindergartenpädagogik   Mag. Mario Nardelli
LehrerInnenausbildung   Mag. Harald Schaut
& Mag. Ursula Germann
LehrerInnenfort- und -weiterbildung   Lydia Kalcher
& Andrea Köstenbauer
Fachinspektor ME   Mag. Klaus Dorfegger
kooptiert für: Musikschulen   Mag. Heinz Dieter Sibitz
kooptiert für die Kunstuniversität Graz   Mag. Gerhard Wanker,
Leiter der Abt. Musikpädagogik

Die aktuellen Arbeitsinhalte und -ziele

Arbeitsschwerpunkte bis zur Bundestagung April 2014

  • Alle Schularten und Institutionensollen aktiv in der Landesgruppe vertreten sein.

  • Ungeprüfte ME Lehrer/innen in der HS/NMS: IST Stand Erhebung, wie viele ungeprüfte Kolleg/inn/en Interesse an einer Fortbildung haben. Darauf aufbauend Initiative zur Nachqualifizierung in Form eines Lehrgangs.

  • IGP: Sammeln von laufenden Konzepten. Ausbau gut funktionierender Kooperationen.

  • Öffentlichkeitsarbeit: Die BAGME soll öffentlich gemacht werden. Informationen über die Arbeit und auch die Zusammensetzung der BAGME sollen im Rahmen einer BSI Konferenz publik gemacht werden. Daraufhin erfolgt eine Aussendung mit Informationen an alle Schulen. Die jeweiligen Landesmitglieder sollen dabei als Ansprechpersonen für die jeweiligen Schularten bekannt gemacht werden.

Arbeitsziele 2012-2013

  • Vernetzung mit Kindergartenpädagogik stärken
  • Vernetzung mit Sonderpädagogik stärken
  • Möglichkeiten einer Schulmusikbefähigung für IGP ausloten
  • Vernetzung aller Fortbildungsveranstaltungen, Zugriff für alle Schulen und Musikschulen
  • Dienstfreistellung für ReferentInnentätigkeit erwirken
   
© Gerhard Hofbauer