Diese Landesgruppe ist verlinkt ...

Die Links von und zu dieser Landesgruppe werden laufend aktualisiert.

Weitere Information

Zurzeit keine weitere Information

Die BAGME-Landesgruppe Vorarlberg

 

Den Vorsitz führt 2013-2015 Dr. Gerhard Pusnik
Stellvertreter des Vorsitzenden:   Mag. Dietmar Sigmund
     
Die VertreterInnen der einzelnen Bildungsbereiche    
Volksschulen   N.N.
Musikvolksschule   N.N.
Hauptschulen, Neue Mittelschulen   Dipl. Päd. Patric Pfister
Musikhauptschulen, Neue Musikmittelschulen   Dipl. Päd. Michael Jagg
Allgemeinbildende Höhere Schulen   Mag. Dietmar Sigmund
Sonderpädagogik   N.N.
Instrumentalmusik   Dr. Gerhard Pusnik
Kindergartenpädagogik   Mag. Eva Hagen
Berufsbildende Mittlere und Höhere Schulen   Mag. Theo Bloderer
LehrerInnenausbildung   Dipl. Päd. Elmar Rinderer, M.A.
LehrerInnenfort- und -weiterbildung   Mag. Ingrid Held
FachinspektorIn ME   Mag. Martin Waldauf
kooptiert für: Musikschulen   Dir. Peter Heiler
kooptiert für: Vorarlberger Landeskonservatorium     Dir. Jörg Maria Ortwein
 kooptiert für: Vorarlberger Volksliedwerk   Dipl. Päd. Anita Frühwirth
     

Die aktuellen Arbeitsinhalte und -ziele

Arbeitsschwerpunkte bis zur Bundestagung April 2014

Schwerpunkte für das kommende Jahr:

  • Projekt: Singen macht Spaß! Singen in der Grundschule
         Referenten gehen mit KlassenlehrerIn in den Unterricht, KlassenlehrerIn macht zusätzlich Fortbildungen
  • Plattform für Musikaktivitäten in der Schule
  • Kulturservicestelle nach dem Vorbild von Tirol
    Es soll – in Zusammenarbeit mit dem Kulturservice Vorarlberg und Kulturkontakt Austria – die Möglichkeit geprüft werden eine Kulturservicestelle zu entwickeln.
    Procedere: Dokumentation – Information – BAGME – Besuch der Servicestelle in Tirol
    Mögliche Aufgabenbereiche:
    • Kulturaktivitäten koordinieren
    • Projekte „Musik und Schule“
    • Musikpädagogische Servicestelle
    • Plattform 
  • Website der Landesgruppe (evt. Einbindung in die BAGME-Website)
  • Öffentlichkeitsarbeit der BAGME-Landesgruppe
    • Stärkere Präsenz in den Schulen
    • Vorstellung bei der Schulaufsicht

 

   
© Gerhard Hofbauer